Zweites Treffen des HTH mit Bürgermeister und Gemeinderat

Kurz nach Drei-König trafen sich die Vorstandsmitglieder des HTH, Bürgermeister Gottfried Rohrer und 12 Gemeinderäte zum gemeinsamen Gespräch über Vergangenes und Kommendes.

Der Vorstand ist mit dem Wunsch an die Gemeindeverwaltung herangetreten, sich im neuen Jahr wieder zu einem freundschaftlichen Treffen zu verabreden. Auch aufgrund des erfolgreichen letzten Jahres der erst 14 Monate
junge Verein ist von 39 Gründungsmitgliedern innerhalb von nur 12 Monaten auf 70 Mitgliedsbetriebe angewachsen- wurde am Montagabend in den Gasthof „Hirschen“ in St. Peter eingeladen.

Bürgermeister Gottfried Rohrer und alle Gemeinderäte nahmen den Wunsch nach guter Verständigung und Zusammenarbeit sehr positiv auf. Clemens Rohrer (1. Vorstand HTH) eröffnete den Abend mit einem herzlichen Dankeschön an Bürgermeister Rohrer für seine Unterstützung im vergangenen Jahres bei der Leistungsschau 2006 „Derfs a bissle me si“ und dem Flyer „ Sinne erleben“. Trotz eines für alle Anwesenden bereits langen Arbeits -und Sitzungstages, waren bei den Jahresberichten des Vereins und den nachfolgend angesprochenen Themen -wie z.B. die geplanten sozialen Projekte des Handwerks für 2007- das Interesse und die Konzentration wieder geweckt.

Von Seiten der Gemeindeverwaltung erntete der HTH großes Lob. Die Stimmung war sehr positiv und auch kritische Themen wurden offen und ehrlich angesprochen.

Durch die diskutierten Themenkreise zog sich der Wunsch, aber auch die Notwendigkeit, in der Zukunft Projekte gemeinsam anzupacken und zukunftsfähige Lösungen für St. Peter zu suchen.
Das Ziel des Gewerbevereins, die weitere Zusammenarbeit und Verständigung zwischen Gemeindeverwaltung und dem HTH zu fördern, ist an diesem Abend sicherlich ein gutes Stück nähergerückt.